Samstag, 30. Januar 2010

Pamperstasche fertigung

So hier nun die Beschreibung der Pamperstasche:



hab mir aus altem Ikea Stoff ein Schnittmuster gemacht, 25cm hoch und 63 lang
Man nimmt 2 Stücke stoff und legt sie rechts auf rechts

Malt die Öffnung für die Feuchttücher auf

Näht dann über die aufmalung


schneidet es aus, knapp an der Naht



drüber bügeln und



den einen stoff durch das Loch ziehen


so das der stoff links auf Links liegt und man die Naht am Loch nicht mehr sieht

bügeln und knappkantig umnähen



dann die seiten umbügeln/umnähen
auf links die Pamperstasche so legen das genug 2 Taschen entstehen für Tücher und Windeln bleibt

die Seiten zu nähen und auf Rechts wenden

die jetzt offenen kanten vernähe ich mit ZickZack


FERTIG!!!!!

Viel Spas sbeim Nachnähen

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee, das werde ich auf jeden Fall umsetzen. Grüßle von Eulenspiel

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Idee und gar nicht so schwer.vielen Dank für die Anleitung. LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier, vielen Dank für die Anleitung, werd ich ebenfalls meinem Verlobten in Auftrag geben. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    wollt grad das Windeltäschchen nachhähen, doch ich häng schon am Anfang bei der Öffnung für die Feuchttücher... welchen Stoff ziehst du durch das Loch durch? Bitte um Hiiiiilfeeee!!!
    Danke erstmal und ganz liebe Grüße
    Sabienchen

    AntwortenLöschen
  5. die is soooooo toll hab sie gleich nachgenäht :) mit blauen babycord mit sternen :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh cool genau das was ich gesucht habe, werde sie die Tage auch nach nähen :-D Lg

    AntwortenLöschen
  7. Endlich Ordnung in meiner Wickeltasche, vielen Dank für die Anleitung! Mein erstes Werk ist zu finden unter: www.facebook.com/AliceT2013

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ne super geniale Idee! Vielen, vielen herzlichen Dank!

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe sie gerade genäht, mit kleinen Änderungen:
    Die äußere Kante der Windelseite habe ich konkav rund genäht, so dass man die Windeln besser rausholen kann.
    Außerdem habe ich die beiden Teile beim Zusammennähen Kante an Kante gelegt, so dass ich die Seiten nicht mit Zick-Zack verketteln musste. Ich hoffe das ist verständlich...?

    AntwortenLöschen
  10. Wieviel Abstand muss ich denn vom Rand bis zur Öffnung für die Feuchttücher ungefähr lassen?

    AntwortenLöschen